Hallo

und herzlich willkommen bei den 

WOODPICKERS  Bluegrass & More. 

Was meinen „die denn“ eigentlich mit Bluegrass & More und was machen die so? Nun, es ist ja kein Geheimnis, dass der Musikstil Bluegrass derzeit wieder ein Hoch erfährt. Die sich Ende der 30er / Anfang der 40er Jahre entwickelnde US-Amerikanische Volksmusik, die dem weiten Genre der Countrymusic angehörig ist, feierte Jahrzehnt für Jahrzehnt einen stetig ansteigenden Bekanntheitsgrad und fand immer wieder in allerlei genrefremden Stilrichtungen Einfluss. Mit dem klassischen 5-String Banjo, der Violine, der Mandoline, der stahlseitenbehafteten Akustikgitarre und dem Kontrabass sind auch bei den Woodpickers die klassischen Instrumente vertreten. Einflüsse, insbesondere aus dem Blues machen sich bei den Eigenkompositionen der Holzzupfer bemerkbar.

Die vier Musiker trafen sich „Open Range" in den wilden Weiten Oberbayerns bis hin zum Ostallgäu. Wiesen und Felder, Berge, beinahe wilde Flüsse und eine dünn besiedelte Gegend waren mit ausschlaggebend, der Verbundenheit zur Musik im Bluegrass Ausdruck zu verleihen. Neben klassischen und bekannten Bluegrassstücken und individuell arrangierten Songs, lassen die Woodies aber auch andere Genres zu und widmen sich, ungezwungen und frei in Stimme und Tat, dem Bluegrass auf ihre ganz eigenständige, originelle Weise. Unterstrichen wird das beispielsweise auch in der ausgewählten Garderobe und wahrscheinlich weltweit einmaligen Mandolinengurt-Sammlung.

Lasst Euch doch einfach überraschen ... 

Woodpickers Bluegrass Band Logo

  

    


 Die Band


   besteht aus den klassischen Bluegrass Instrumenten

   5-String Banjo, Mandoline, Fiddle, Gitarre, Bass und reichhaltigem Gesang 


 




 TERMINE


   19. Oktober 2019 Deutsches Haus Waal - 86875 Waal

   BEGINN 19:30 Uhr


 Kontakt


   info@wood-pickers.de

   mobil:  0170 - 17 63 29 8